Informationen zum Unternehmen:Diese Website(www.invesacapital.com/) wird von Imermarket (PTY) LTD ex Xenium Financial Managers (PTY) Limited betrieben, einer südafrikanischen Investmentfirma, die von der Financial Sector Conduct Authority of South Africa (FSCA) mit der Lizenznummer 640 zur Erbringung von Vermittlungsdienstleistungen zugelassen ist und reguliert wird. Imermarket (PTY) LTD hat seinen Sitz in 2nd Floor, Rivonia Village, Cnr Mutual Road & Rivonia Boulevard, Rivonia, 2191 Johannesburg, Südafrika.

Imermarket (PTY) LTD ist Eigentümer und Betreiber der Marke "InvesaCapital".

Imermarket (PTY) LTD und OBR Investments Limited gehören zur selben Unternehmensgruppe. OBR Investments Limited, 161 Makarios III Avenue, 3027, 6th Floor, Akapnitis Court, Limassol, Zypern, wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission mit der CIF-Lizenznummer 217/13 reguliert.

Skrill- und NETELLER-Transaktionen werden von IMERMARKET (PTY) LTD abgewickelt.

Risikowarnung: Contracts for Difference ("CFDs") ist ein komplexes Finanzprodukt mit spekulativem Charakter, dessen Handel mit erheblichen Risiken des Kapitalverlustes verbunden ist. Der Handel mit CFDs, der ein Grenzprodukt ist, kann zum Verlust Ihres gesamten Guthabens führen. Denken Sie daran, dass die Hebelwirkung bei CFDs sowohl zu Ihrem Vorteil als auch zu Ihrem Nachteil wirken kann. CFD-Händler sind weder Eigentümer der zugrunde liegenden Vermögenswerte noch haben sie irgendwelche Rechte daran. Der Handel mit CFDs ist nicht für alle Anleger geeignet. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Zukunftsprognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Bevor Sie sich für den Handel entscheiden, sollten Sie Ihre Anlageziele, Ihr Erfahrungsniveau und Ihre Risikotoleranz sorgfältig abwägen. Sie sollten nicht mehr einzahlen, als Sie zu verlieren bereit sind. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie das mit dem beabsichtigten Produkt verbundene Risiko vollständig verstehen, und lassen Sie sich gegebenenfalls von einem unabhängigen Berater beraten. Bitte lesen Sie unser Dokument mit den Risikohinweisen.

Regionale Beschränkungen: Imermarket (PTY) LTD bietet keine Dienstleistungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums sowie in bestimmten anderen Rechtsordnungen wie den USA, British Columbia, Kanada und einigen anderen Regionen an.

Imermarket (PTY) LTD gibt keine Ratschläge, Empfehlungen oder Meinungen in Bezug auf den Erwerb, den Besitz oder die Veräußerung von Finanzprodukten ab.

Imermarket (PTY) LTD ist kein Finanzberater.

Währungen

Was ist Devisenhandel?

Devisen, oft auch als Forex bezeichnet, sind der Tausch der Währung eines Landes gegen die Währung eines anderen Landes. Dieser Tausch kann aus verschiedenen Gründen erfolgen. Handel und internationale Geschäfte erfordern oft Zahlungen in Währungen, die für Käufer und Verkäufer unterschiedlich sind, und in diesem Fall ist der Devisenhandel notwendig, damit der internationale Handel effektiv funktioniert. Es gibt auch Leute, die gerne mit Devisen spekulieren, indem sie Währungen in der Hoffnung kaufen, dass sie im Vergleich zu anderen Währungen an Wert gewinnen, was dem spekulierenden Händler einen Gewinn einbringt.

Beliebte Paare

Zwar hat jedes Land seine eigene Währung, aber der Umtausch einiger Währungen ist weitaus beliebter als der anderer Währungen. Diese Beliebtheit ist auf die Nachfrage nach diesen Währungen zurückzuführen und darauf, dass sie aufgrund ihrer Liquidität sehr im Trend liegen, mit sehr engen Spreads bzw. Unterschieden zwischen An- und Verkaufskursen. Es gibt sieben wichtige Währungspaare, die sowohl für den Handel als auch für die Spekulation als die beliebtesten gelten. Diese Paare sind:

  • Euro/U.S. Dollar (EUR/USD)
  • US-Dollar/Japanischer Yen (USD/JPY)
  • Britisches Pfund/US-Dollar (GBP/USD)
  • U.S. Dollar/Schweizer Franken (USD/CHF)
  • Australischer Dollar/U.S. Dollar (AUD/USD)
  • U.S. Dollar/Kanadischer Dollar (USD/CAD)
  • Neuseeland-Dollar/US-Dollar (NZD/USD)

Beachten Sie, dass jedes dieser Paare den US-Dollar enthält. Das liegt daran, dass der US-Dollar die größte Volkswirtschaft der Welt repräsentiert und die Reservewährung der Welt ist.

Wie kann ich mit Währungen handeln?

Der Handel mit CFDs auf Währungen wird über einen Broker abgewickelt. Der Handel mit Währungen erfolgt in Paaren, wobei der Händler eine Währung verkauft, um eine andere zu kaufen. Das Währungspaar USD/JPY enthält zum Beispiel den US-Dollar und den japanischen Yen. Bei Devisenpaaren ist die erste Währung die Basiswährung und die zweite ist die Kurswährung. Wenn Sie USD/JPY kaufen, verkaufen Sie also US-Dollar, um japanische Yen zu kaufen. Wenn Sie ein Währungspaar kaufen, spekulieren Sie darauf, dass der Wert der Basiswährung im Verhältnis zum Wert der Notierungswährung steigt. Vielleicht kann ein Beispiel helfen, dies besser zu erklären.

Handelsbeispiel

Nehmen wir an, der USD/JPY wird bei 105,40 notiert und Sie glauben, dass der Wert des US-Dollars gegenüber dem japanischen Yen steigen wird. Sie erteilen einen Auftrag zum Kauf von 1 Lot USD/JPY. Es gibt zwei mögliche Ergebnisse.

Sie haben Recht und der US-Dollar wertet gegenüber dem Yen auf. In diesem Fall steigt der USD/JPY-Kurs auf 107,20. Sie verkaufen 1 Lot USD/JPY, um Ihre Position zu schließen, und kassieren die Differenz von 180 Pips gegenüber dem Zeitpunkt, an dem Sie das Lot gekauft haben. Der Wert eines Pips in diesem Paar kann leicht schwanken, aber für dieses Beispiel gehen wir davon aus, dass 1 Pip 1 Dollar entspricht. In diesem Fall haben Sie gerade $180 mit Ihrem Handel verdient.

Die andere Möglichkeit ist, dass Sie sich irren und der Wechselkurs für USD/JPY auf 103,60 fällt. Wenn Sie in diesem Fall eine Menge USD/JPY verkaufen, um Ihre Position zu schließen, haben Sie einen Verlust von 180 Pips oder 180 $.

Das ist ein sehr einfaches Beispiel, denn es berücksichtigt weder den Spread beim Kauf und Verkauf noch die Hebelwirkung, die beim Devisenhandel eingesetzt werden kann.

Was sind die Vorteile?

Der Handel auf allen Finanzmärkten ist schwierig, und viele Anfänger und erfahrene Händler verlieren beim Handel an den Märkten Geld. Das ist auf den Devisenmärkten nicht anders, aber die Verlockung, mit dem Handel Geld zu verdienen, lässt die Menschen immer wieder zurückkommen.

Der Handel mit Währungen bietet eine Reihe von Vorteilen, die Händler immer wieder an die Märkte zurückkehren lassen. Die Möglichkeit der Kapitalvermehrung ist natürlich einer davon, aber nicht der einzige, denn das kann man auch mit jedem anderen Finanzinstrument erreichen. Ein weiterer Vorteil ist die Liquidität der Devisenmärkte, das bedeutet, dass die Kosten für den Handel niedrig bleiben und die Möglichkeit, zu kaufen und zu verkaufen, immer gegeben ist.

Ein weiterer Vorteil des Devisenhandels ist die Möglichkeit, mit Margin eine Hebelwirkung zu erzielen. Das bedeutet, dass ein Händler nur einen kleinen Teil des Gesamtwerts des Handels einsetzen kann, während der Broker den Rest übernimmt. In einigen Fällen ist es möglich, nur 0,2 % des Handelswerts zu investieren, was die potenziellen Gewinne und Verluste um das 400-fache erhöht. Das bedeutet, dass eine Bewegung von 1 Pip normalerweise nur 1 $ wert ist, während bei einer Hebelwirkung von 400:1 eine Bewegung von 1 Pip 400 $ wert wird. Sie können sich die Auswirkungen vorstellen.

Nachteile des Devisenhandels

So wie die Hebelwirkung die potenziellen Gewinne bei jedem Devisenhandel erhöht, so erhöht sie auch die potenziellen Verluste. Dies macht die Hebelwirkung zu einem zweischneidigen Schwert und sowohl zu einem Vorteil als auch zu einem Nachteil, wenn die Hebelwirkung nicht richtig eingesetzt wird.

Ein weiterer Nachteil, der von angehenden Devisenhändlern oft nicht bedacht wird, ist der Umfang der Nachforschungen und Kenntnisse, die erforderlich sind, um Währungsbewegungen erfolgreich vorherzusagen. Die Devisenmärkte sind sehr komplex und es ist nicht ungewöhnlich, dass Händler von geopolitischen Risiken überrascht werden, die sie nicht bedacht haben.

Risiko-Warnung

Der Handel mit Forex/CFD ist aufgrund der Volatilität des zugrunde liegenden Marktes mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital verbunden. Diese Produkte sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Risiken verstehen und sich von einem unabhängigen und entsprechend zugelassenen Finanzberater beraten lassen.

% abgeschlossen

Zahlungsmöglichkeiten
Um eine weitere Einzahlung vornehmen zu können, müssen Sie zunächst Ihr Konto verifizieren.
Ihre Datei wurde abgelehnt. Bitte kontaktieren Sie den Kundensupport.
Ich verstehe

Lieber ${UserName},

Diese Aktion ist für ein Demokonto nicht verfügbar.
Wechseln Sie zu Ihrem Live-Konto, fügen Sie Geld hinzu und beginnen Sie zu handeln.

Ihr Konto auffüllen

Dieser Bereich ist nur für Kunden zugänglich, bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich